List of active policies

Name Type User consent
Zustimmung zur Datenschutzregelung für die Lernplattform 'BAP-moodle' Privacy policy All users

Summary

Datenschutzregelungen BAP-moodle gemäß DSGVO 2018

Full policy

Datenschutzregelung für die Lernplattform ‚BAP moodle‘
der Berufsakademie Passau gGmbH

basierend auf der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DGSVO),
gültig ab dem 25. Mai 2018

 

Wozu brauchen wir Ihre Daten?

Die Nutzung der Lernplattform ‚BAP moodle‘ erleichtert die Schulorganisation und ergänzt die pädagogische Arbeit durch virtuelle Klassenräume, also Webseiten mit zusätzlichen Lernangeboten. Moodle ist somit verpflichtender Bestandteil Ihrer Ausbildung, bei Nicht-Nutzung kann sie nicht absolviert werden.

Es werden folgende persönliche Daten über Sie gespeichert und verarbeitet:

  • Ihr Vor- und Nachname
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • welche Kurse Sie nutzen
  • was sie wann in diesen Kursen getan haben (also Ihre inhaltlichen Beiträge auf BAP moodle: z. B. in Foren, Wikis, Chats, Aufgaben usw.; aber auch indirekt: durch Testergebnisse und Bewertungen von Lehrern oder Mitschülern)
  • Berichts-/Protokolldaten, die mit Ihrer Nutzung automatisch anfallen (Zugriffsdaten, z. B.
    IP-Nummer/Uhrzeit/Datum; angezeigte Kurse oder Seiten; Aktion auf der Seite (anschauen/bearbeiten/löschen) usw.)

Darüber hinaus kann jeder Nutzer auf freiwilliger Basis in seinem Profil weitere persönliche Daten erfassen. Im Bereich ‚Meine Dateien‘ kann BAP moodle als persönlicher Cloudspeicherort genutzt werden.

All diese Daten sind nur dem Administrator dieser Moodle-Plattform und der Leitung der jeweiligen Kursräume/Infokurse zugänglich, nicht jedoch anderen Nutzern/innen (abgesehen von Daten, die in Gruppen bearbeitet werden, wie Aufgaben, Workshops, Chats, Wikis, Foren …). Sie dienen ausschließlich der Durchführung des jeweiligen Kurses und werden nicht an andere Personen oder Stellen weitergegeben, auch nicht in anonymisierter Form. Die Administration dieser Moodle-Plattform sowie die Leitung des jeweiligen Kursraums versichert zudem, dass die Protokolle statistisch nicht ausgewertet werden.

Die Speicherung der erforderlichen personenbezogenen Daten erfolgt nur für die Dauer der Ausbildung, danach wird Ihr Zugang und alle von Ihnen angefallenen Daten gelöscht. Alle Daten sind in einem Serverzentrum in Deutschland gespeichert.

Rechte bezüglich Ihrer Daten

Folgende Rechte stehen Ihnen gesetzlich zu:

  • Auskunft durch die verantwortliche Stelle über von Ihnen gespeicherten Daten
  • Recht auf Berichtigung von falschen Daten
  • Recht auf Löschung von Daten, die nicht mehr benötigt werden
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch zur künftigen Verarbeitung der Daten
  • Recht auf Übertragbarkeit der Daten, sofern sie nicht aus anderen Gründen geschützt sind

Kontaktmöglichkeit und Beantragung der oben genannten Punkte stehen auch online auf Ihrer moodle-Profilseite unter „Datenschutz und Richtlinien“ zur Verfügung.

Wir nehmen Ihren Datenschutz sehr wichtig und handeln entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Rechtliche Grundlagen und Ansprechpartner bei Fragen

Grundlage für die Verarbeitung sind die Datenschutzgrundverordnung der EU, das Bundesdatenschutzgesetz und das Landesdatenschutzgesetz des Landes Bayern. Diese Regelungen halten wir genauestens ein.

Für Ihre Fragen und Anliegen sowie die Ausübung Ihrer Rechte sind folgende Personen als verantwortlich benannt:

Frau Bernadette Hackauf (Schulleiterin Fremdsprachenschule)
BAP gGmbH
Neuburger Str. 60
94032 Passau
Telefon: 0851 72088-22
E-Mail: hackauf@bap-passau.de

oder

Frau Barbara Brauckmann (Geschäftsführerin)
erreichbar unter der gleichen Anschrift
Sekretariat: 0851 72088-80
E-Mail: brauckmann@bap-passau.de

Auskünfte erteilt auch unser Datenschutzbeauftragter:

Herr Franz Müller
erreichbar unter der gleichen Anschrift
Tel.: 0851 72088-88
E-Mail: mueller@bap-passau.de

Weitere Fragen und Beschwerden

Wenn Sie weitere Fragen haben oder der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Daten durch die BAP gGmbH nicht rechtmäßig ist, können Sie sich an die verantwortliche Person des Unternehmens, den Datenschutzbeauftragten der BAP oder die folgende Aufsichtsbehörde wenden:

Landesbeauftragter für Datenschutz des Landes Bayern
Postfach 22 12 19, 80502 München
089 212672-0
poststelle@datenschutz-bayern.de

Cookies

Mit der Nutzung von Moodle werden zwei Cookies(= kleine Textdateien) auf dem jeweiligen Computer lokal gespeichert.

  • Das wichtige Cookie heißt MoodleSession. Dieses Cookie muss erlaubt sein, damit Ihr Login bei den Zugriffen von Seite zu Seite erhalten bleibt. Beim Abmelden oder beim Beenden des Webbrowsers wird das Cookie automatisch gelöscht.
  • Das andere Cookie dient der Bequemlichkeit und heißt standardmäßig MoodleID. Dieses Cookie speichert den Anmeldenamen im Webbrowser und bleibt auch nach dem Abmelden erhalten. Beim nächsten Login ist dann Ihr Anmeldename bereits eingetragen. Dieses Cookie können Sie verbieten, müssen dann aber bei jedem Login Ihren Anmeldenamen neu eingeben.

Kenntnisnahme

Mit der Registrierung in ‚BAP moodle‘ und Nutzung der Lernplattform haben Sie von der bezeichneten Datenerhebung und -verwendung Kenntnis genommen.

 

 

Berufsakademie Passau gGmbH | Neuburger Str. 60 | 94032 Passau
fss.bap-moodle.de | info@bap-passau.de     © 2018